top of page
home

SQUASHCLUB ZOFINGEN

Logo on Black.jpg

DER VEREIN

Der SquashClub Zofingen wurde 1980 gegründet und übt den Sport seit über 40 Jahren im Tennis- & Squashcenter Zofingen aus. Unser Club möchte vor allem die Freude am Squashsport vermitteln, wir fördern aber genauso den Wettkampfgedanken mit unserer Interclubteilnahme (Nati B).

Unsere Mitglieder treffen sich jeweils am Dienstagabend zum Clubabend. Dann sind die Courts exklusiv für uns reserviert und wir tragen Plausch- und Wettkampfspiele aus.

 

Um den Sport zu entwickeln - und natürlich auch für unsere persönlichen Fortschritte - führt der SquashClub Zofingen in Zusammenarbeit mit dem Südafrikaner Anton Eggmann regelmässige Trainings durch. Diese sind für Clubmitglieder kostenlos.

 

Bist Du EinsteigerIn, Fortgeschritten oder Profi: Bei uns bist Du immer willkommen. Melde Dich gleich jetzt zum unverbindlichen Probetraining an. Wir freuen uns auf Dich!

NEWS

squashclub02.jpg

INTERCLUB

1. Heimspiel: Zofingen-Carnivals I 3-1
Jan Rink verlor nach grossem Kampf knapp gegen Nadia Pfister.
Besser machte es David Ineichen, er setzte sich klar durch.
Nach anfänglicher Mühe gewann David Gloor auch sicher.
Auch Joel Ineichen machte kurzen Prozess mit seinem Gegner.
Die Resultat im einzeln:

Jan Rink - Nadia Pfister 11-7 / 10-12 / 13-11 / 3-11 / 6-11
David Ineichen - Alexander Ugolini 11-4 / 11-0 / 11-5
David Gloor - Manus Bonner 6-11 / 11-0 / 11-2 / 11-7
Joel Ineichen - Lukas Fivian 11-3 / 11-2 / 11-1
Das nächste Heimspiel findet am 31.10.2023 statt. Zuschauer sind herzlich willkommen.

1. Auswärtsspiel: Kriens-Zofingen 3:0
Jan Rink verlor in 3 Sätzen gegen NLA Spieler Livio Catenazzi
David Ineichen konnte eine 2-0 Führung nicht über die Runde bringen und verlor knapp 2-3 gegen Leandro Vogel.
David Gloor gewann Satz 1 und 4  verlor knapp 2-3 Nando Wespi
Kevin Ryser konnte Satz 1 und 3 für sich entscheiden verlor ebenfalls 2-3 gegen Raphael Ferraro
Das Resultat spricht eine klare Sache, es war aber eine knappe Angelegenheit.
Die Resultate:
Livio Catenazzi- Jan Rink 11-7 / 11-3 / 14-12
Leandro Vogel - David Ineichen 10-12 / 9-11 / 11-5 / 11-9 / 11-8
Nando Wespi - David Gloor 7-11 / 11-2 / 11-7 / 5-11 / 11-7
Raphael Ferraro - Kevin Ryser 7-11 /  11-5 / 6-11 / 11-7 / 11-6

3. Runde Zofingen-Aarsports I   3:1
Jan verlor die ersten 2 Sätze knapp. Er konnte sich aber steigern und gewann den Match in 5 Sätzen gegen Ronnie. Eine Klare Sache für David. Er gewann gegen Pascal in 3 Sätze. Kevin musste in Satz 1 und 2 kämpfen Satz 3 war eine klare Angelegenheit gewann gegen Thomas 3-0. Oliver Bruder musste als Ersatz einspringen, weil 2 Stammspieler verletzt sind. Er wehrte sich tapfer gegen André, verlor aber 0-3.
Die Resultate:
Jan Rink - Ronnie Schüepp  8-11 / 10-12 / 11-6 / 11-4 / 11-4
David Ineichen - Pascal Grolimund  11-6 / 11-3 / 11-6
Kevin Ryser - Thomas Friedrich  11-9 / 11-8 / 11-3
Oliver Bruder - André Lüscher  4-11 /  3-11 / 5-11

6. Runde Grasshopper III - Zofingen 3 - 1

Wegen Krankheit und verletzungsbedingten Ausfällen trat Zofingen nur mit 3 Spielern an.

Die Resultate: Cindy Merlo - Jan Rink  11-7 / 11-9 / 4-11 / 11-7

                        Barnabas Szellö - David Gloor 6-11 / 1-11 / 3-11

                        Morris Frey - Oliver Bruder 11-2 / 11-3 / 11-3 /

                        Adam Poturalski.  3-0 wo

7. Runde Zofingen - Team Suisse Racketlon 4 - 0 

Als erster musste David Gloor gegen Christian Schäfer antreten. Im ersten Satz war es etwas knapp, Sätze 2 und 3 waren klar.

Auch bei David Ineichen gegen Raphael Paglia war der 1 Satz knapp, 2 und 3 gingen klar an David.

Kevin Ryser gegen Joshua Zeoli verlor den 1. Satz. Mit einer Leistungssteigerung gewann Kevin Die Sätze 2-4.

Joel Ineichen eben noch verletzt musste gegen Markus Zeoli antreten. Für Joel kein Problem er gewann klar in 3 Sätzen.

Die Resultate:

David Gloor- Christian Schäfer 12-10 / 11-3 / 11-4

David Ineichen - Raphael Paglia 11-7 / 11-2 / 11-1

Kevin Ryser - Joshua Zeoli 10-12 / 11-1 / 11-7 / 11-6

Joel Ineichen - Markus Zeoli 11-2 / 11-6 / 11-8

Somit behält Zofingen den 3.Platz im Zwischenklasement

8. Runde: Carnivals I - Zofingen  1- 3

Erfolgreich ins neue Jahr gestartet

Trotz gutem Spiel verlor David Ineichen gegen Nadia Pfister 3-0 Keine Probleme bekundete Kevin Ryser er gewann gegen Lukas Fivian 3-0 Auch Joel Ineichen gewann gegen Diego Niggli klar 3-0 Nach überstandener Schulterverletzung konnte Rudy Pelgrims gegen Bruno Cavadini 3-0 gewinnen.

Die Resultate:

Nadia Pfister - David Ineichen 11-6 / 11-7 / 11-8

Lukas Fivian - Kevin Ryser 2-11 / 3-11 / 3-11

Diego Niggli - Joel Ineichen 4-11 / 3-11 / 2-11

Bruno Cavadini - Rudy Pelgrims 2-11 / 10-12 / 10-12

9. Runde: Zofingen - Pilatus Kriens II   4 -0

Im ersten Spiel musste Jan Rink gegen Leandro Vogel spielen. Es war eine hochstehende Partie mit dem besseren Ende für Jan, er gewann 3-0. Die zweite Partie bestritt David Gloor gegen Noel Holdener, auch er gewann 3-0. Als Nr. 3 spielte David Ineichen gegen Simon Honegger. 3-0 endete die Partie. Auf der 4. Position spielte Kevin Ryser gegen Thuyavan Murugendren ebenso 3-0 für Kevin. Somit gewann Zofingen gegen den 2. in der laufenden Meisterschaft. Super Leistung!!

Die Resultate:

Jan Rink - Leandro Vogel  11-6 / 11-8 / 11-9

David Gloor - Noel Holdener 11-4 / 11-8 / 11-9

David Ineichen - Simon Honegger 11-8 / 11-3 / 11-3

Kevin Ryser - Thuyavan. Murugendren 11-1 / 11-7 / 11-8

Matchberichte von Walter Riesen

10. Runde: Aarsports I - Zofingen  1-4

Im ersten Match spielte Pascal Grolimund gegen David Gloor. David gewann klar 3-0. Danach war das Spiel Thomas Friedrich gegen David Ineichen. Auch David gewann klar 3-0. Danach spielten André Lüscher gegen Kevin Ryser. Kevin gewann klar 3-0. Die letzte Partie war Sven Inäbnit gegen Oliver Bruder. Oliver als Ersatz für abwesende und verletzte Stammspieler stand auf verlorenem Posten verlor klar 3-0. Die Resultate im einzelnen:

Pascal Grolimund - David Gloor 9-11 / 6-11 / 7-11

Thomas Friedrich - David Ineichen 4-11 / 2-11 / 6-11

André Lüscher - Kevin Ryser 7-11 / 8-11 / 4-11

Sven Inäbnit - Oliver Bruder 11-2 / 11-2 / 11-1

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft dauert jeweils von Oktober bis September bietet Dir folgende Vorteile:

  • Spiele, so viel du willst! Und dies ohne Zusatzkosten

  • Werde besser! - Profitiere von geführten Trainings mit einem ehemaligen Top Spieler

  • Wecke deine Wettkampflust im Interclub! Messe Dich mit andere Spielern aus der ganzen Schweiz

  • Werde Teil vom Club! Mach mit am Clubleben mit gleichgesinnten Mitgliedern.

AKTIVE

Mitgliederbeitrag

ab 20. Altersjahr

 

Fr. 550.-

AKTIV PLUS

Mitgliederbeitrag
Verbandslizenz
ab 20. Altersjahr

Fr. 600.-

STUDENTEN
LEHRLINGE

Mitgliederbeitrag
Verbandslizenz
bis 20 Jahre

SCHÜLER
 

Mitgliederbeitrag
Verbandslizenz
bis 16 Jahre

 

Fr. 100.-

PASSIV
 

Gönnerbeitrag

Fr. 30.-

Fr. 200.-

Squash_Schnupperkurs
PXL_20220524_172006988.jpg
squashclub01.jpg

Kontakt

squashclub04.jpg

Du interessierst dich für unseren Verein? Möchtest an einen Probetraining teilnehmen oder hast sonst Fragen zu unserem Club? Melde dich unverbindlich bei unserem Vorstand und hol' dir alle Informationen, die du brauchst!

 

Vorstand

Präsident

Kevin Ryser

+41 79 319 54 55

 

Spielleiter

David Ineichen

+41 79 226 92 31

 

Kassier

Joel Ineichen

+41 79 750 27 72

 

Aktuar

Marc Wullschleger

 

Beisitzer

Walti Riesen

bottom of page