Wer klein anfängt, kommt gross raus

MuKi-Tennis ist ein neu entwickeltes Programm, das den Kindern zwischen 3 und 7 Jahren zusammen mit der Mutter, dem Vater oder Grosseltern einen optimalen Einstieg in den Tennissport ermöglichen soll. Gemeinsame Erlebnisse vertiefen die Bindung zwischen dem Elternteil und dem Kind. Dem Kind bietet sich eine Möglichkeit, sich in einem sicheren Umfeld und mit einer engen Bezugsperson weiterzuentwickeln, neue Erfahrungen zu sammeln und sich auszuleben. Schritt für Schritt gehen die Eltern und das Kind gemeinsam den Weg. Die Lektionen basieren auf den Ideen von Nina Nittinger www.muki-tennis.com.

Muki-Übungen für zuhause #1 (pdf)

Muki-Übungen für zuhause #2 (pdf)

Kursdaten

Kurs 1

Kurs 2

Kurs 3

Dienstag, 9:30 - 10:30

Donnerstag, 14:00 - 15:00
Freitag, 14:00 - 15:00

Kursdauer: 15 Wochen

Kursstart: 2. März 2020

Ein späterer Einstieg ist auch möglich

Kosten

Fr. 270.- für 15 Einheiten (= Fr. 18.-/Lektion)

inkl. Trainer und Material
 

Die Basis zum Die Bedeutung der ersten Lebensjahre für die Entwicklung eines Kindes kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Das Fundament für die Lern- und Beziehungsfähigkeit wird vor dem Schuleintritt gesetzt, also zwischen 3 und 6 Jahren. Es ist erwiesen, dass sportlich aktive Kinder ihre kognitiven Fähigkeiten besser entwickeln und einen grösseren Lernerfolg aufweisen.

Muki-Tennis fördert polysportive, motorische und kognitive Fähigkeiten, welche nicht nur für den Tennissport, sondern für das ganze Leben eine entscheidende Grundlage bilden. Dabei können die Kinder ausprobieren, entdecken und sich entfalten, und dies in Begleitung des Elternteils. Es ist der Einstieg und der erste Kontakt für die Kinder mit einer Racketsportart, die auf fantasievolle Art vermittelt werden soll. In 15 lebendigen und bildhaften Themenbereichen wie Delphin, Piraten, Wikinger, Sturm bis zum Mistkäfer können Kinder in Begleitung eines Elternteils ihre Sinneserfahrungen weiterentwickeln und einen selbstsicheren Kontakt mit der ungewohnten Umwelt knüpfen. Während der Muki-Tennisstunden kann der Elternteil je nach Aufgabe mitspielen, dem Kind helfen oder im Wettkampf im Team mit dem Kind oder gegen das Kind antreten. Das Kind ist auf diese Weise gut aufgehoben und kann sich in seinem eigenen Tempo in der Gruppe integrieren.

Mit Muki-Tennis im Tenniscenter Zofingen werden auf spielerische und kreative Art positive Erlebnisse gesammelt und die Liebe zu Sport und Bewegung gefördert, bis das Kind mit 5, 6 oder 7 Jahren bereit ist, alleine an einem Gruppentraining teilzunehmen.

(c) 2018 TENNIS & SQUASH CENTER ZOFINGEN