HALLENORDNUNG

  1. Maximale zulässige Platzbelegung: 4 Personen pro Platz. 2 Personen pro Squashcourt.

  2. Der Platz darf nicht zu kommerziellen Zwecken verwendet werden.

  3. Tennis- und Squashunterricht darf nur durch die Tennisschule bzw. im Einverständnis mit der Hallenleitung erteilt werden.

  4. Allen Benützern stehen Garderobe, Toiletten und Dusche zur Verfügung.

  5. In der Tennishalle darf nur mit sauberen, noch nie im freien getragenen Tennisschuhen gespielt werden. Nach Möglichkeit mit profillosen Sohlen und zwingend mit Sohlen, die nicht abfärben. 

  6. Wir verlangen zweckmässige Sportbekleidung.

  7. Das Einnehmen von Speisen und offene Getränke sind in der Halle untersagt.

  8. Für Verunreinigungen und für von den Benutzern verursachten Schäden wird der Mieter haftbar gemacht.

  9. Bei überschreiten der Spielzeit um mehr als 10 Min. wird die Platzgebühr für die volle Stunde fällig.

  10. Die Halle darf erst beim Gongschlag betreten werden.

  11. Die Rezeption entscheidet über das Ein- und Ausschalten der Beleuchtung.

  12. Die Halle wird auf eine Temperatur von 13 Grad geheizt.

  13. Das Tennis- & Squash Center ist rauchfrei.

  14. Die Benützung von privaten Musikgeräten ist in der Halle nicht gestattet.

  15. Mobiltelefone sind in der Halle auszuschalten.

  16. Kinder sind auf der Anlage von den Eltern gebührend zu beaufsichtigen.

  17. Tieren ist der Eintritt in die Halle untersagt.

  18. Die Benützer der Anlage verpflichten sich, die öffentlichen Parkplätze westlich der Tennisanlage zu benützen.

  19. Für Wertsachen wird keine Haftung übernommen.

  20. Die Benützung der Anlage erfolgt auf eigene Gefahr.

  21. Einen anständigen und rücksichtsvollen Umgang mit den anderen Mitbenutzern der Anlage wird vorausgesetzt.

  22. Anordnungen der Hallenleitung sind in jedem Fall verbindlich.

  23. Diese Bestimmungen sind für jeden Anlagebenützer verbindlich. Die Hallenleitung ist berechtigt, Anlagebenützer, die gegen die Hallenordnung verstossen von der Anlage zu weisen, ohne irgendwelchen Rechtsanspruch seitens der Anlagebenützer.